siang mien - Gesicht Lesen

im gesicht spiegelt sich dein schicksal

Die Kunst, im Gesicht eines Mitmenschen zu lesen, findet sich in vielen Kulturen. Überall dort, wo Menschen versuchen den Mitmenschen zu ergründen, erkennen oder zu verstehen. Denn Worte sagen vieles, das Gesicht verrät jedoch alles!

Das zumindest glauben die Chinesen, die das Gesichtlesen nicht nur als Kunst oder Technik, sondern gar als Wissenschaft betreiben. Chinesen beobachten aufmerksam das Gesicht ihres Gegenübers und versuchen mehr Informationen zu erhalten als jene, die ihnen ihr Gesprächspartner durch die bloße Unterhaltung gewährt. Siang Mien nennt sich diese Vorgehensweise, die eine mehrere tausend Jahre alte Tradition besitzt.

Sie beinhaltet nicht nur das Erkennen von Krankheitsmerkmalen des Antlitzes, die in der traditionellen chinesischen Medizin ebenso genutzt wird, auch die Persönlichkeit eines Menschen lässt sich so bestimmen. Doch die Siang Mien-Meister gehen einen Schritt weiter und wollen gar Auskunft über das weitere Schicksal eines Menschen geben. Winkt ihm eine gute oder schwierige Zukunft?

Auch die „Wahrsagerei” spielt in China seit über 7.000 Jahren eine Rolle, darunter die Chiromantie (Handlesekunst). Seit etwa 2.000 Jahren kristallisierte sich jedoch das Gesichtlesen als die bedeutendste Methode heraus, weil sie in den Augen der Ratsuchenden die zuverlässigste ist.

Siang Mien-Meister gaben ihr Wissen nur mündlich weiter. Lediglich die kaiserliche Palastbibliothek bewahrte einige Schriften, die aufgrund von äußerlicher Gewalt (Kriege, Brände, Diebstahl) verloren gingen. Erst in neuerer Zeit wird das mündlich überlieferte Wissen in Vorträgen und Schriften  wieder festgehalten. Diese ermöglichen Interessierten einen faszinierenden Einblick in eine alte Kunst und einen unverfälschten Blick auf den Menschen.

Siang Mien ist noch immer aktuell und ging nie verloren, da sich diese Methode als sehr effektiv im Ermitteln von Gefühlen, Gedanken und Absichten eines Menschen herausstellte. Auch über die Jahrtausende bleibt das Gesicht der Spiegel der Seele!

Weitere Informationen finden Sie HIER